#1 Hallo meine Lieben! von estibaliz1982 11.07.2013 13:15

Ich bin die Alex.

Ich stamme ursprünglich aus Österreich und bin Mitgied eines recht umtriebigen Autorenkollektivs. Mein Debütroman kommt im September bei Schwarzkopf & Schwarzkopf raus - ein typischer Frauenroman.

Meinen Lebensunterhalt (weil ja, auch wenn man für eine Veröffentlichung gezahlt kriegt kommt man damit im europäischen Raum nicht weit - leider - außer man verbraucht 5 Cent am Tag oder so *ggg*) verdinge ich (noch) als Salesrepresentative im Innendienst bei einem kleinen aber feinen österreichischen Payment Service Provider. Ich hoffe aber, dass ich in ein paar Jahren soweit bin, dass ich von meinen Büchern und dem Drumherum leben kann. Oder so.

Ich habe Dolmetschen und Übersetzten studiert und spreche Englisch, Spanisch, Italienisch, Rumänisch und Deutsch und kenne natürlich auch die entsprechenden Kulturen. Ich war auch mal in einem meiner anderen Leben mit enem Türken verheiratet. Ach ja, und als Kind litt ich an Epilepsie.

Falls meine "Fachkenntnisse" euch also irgendwie zugute kommen können, wendet euch gerne an mich.

Ich für meinen Teil schlag mich mit momentan mit meinem Verlag rum, organisiere Lesungen und versuche irgendwie bei Verstand zu bleiben, obwohl mich meine Vierfachbelastung (mein Buch und die Organisation der Lesungen bzw. das Schreiben weiterer epochaler Werke , meine Katzen, mein Brotjob und mein Freund) im Moment dezent gesagt etwas zerreißen.

Außerdem versuche ich irgendwie, an einem neuen Roman zu arbeiten, aber ich kann mich halt nicht recht für ein Thema entscheiden... und sobald ich ein paar Kapitel fertig hab fällt mir was neues ein das ich unbedingt schreiben muss.. und dann versuch ich auch noch irgendwie, einen Weg zu finden, wie ich vom Schreiben in irgendeiner Form leben kann. Sprich, zumindest so, dass ich meinen Brotjob aufgeben kann und vielleicht eines Tages frei von der Geißel des unselbstständigen Arbeitens in einer Hütte an einem See leben kann...

Falls dazu irgendwer Anregungen hat, bitte. Ich bin für alles offen...

#2 RE: Hallo meine Lieben! von Elmar.F 12.07.2013 18:55

Hallo ... erst einmal!
Es geht mir häufig genau wie dir. Viele Ideen und vor lauter Ideen komme ich nicht da dazu, einen Titel fertigzuschreiben. Dafür aber jede Menge Notizen, deren Sinn ich manchmal auch nicht mehr verstehe, wenn sie zu lange in der Vergangenheit liegen.
Also, herzlich willkommen!

#3 RE: Hallo meine Lieben! von Al.Ith 13.07.2013 19:14

avatar

*grins* bin ich also doch nicht allein. Wobei ich jetzt nach 15 Jahren rumeiern zwischen verschiedenen Projekten endlich so weit bin, mich auf eins ausschließlich zu konzentrieren und die anderen ins digitale Wartezimmer zu schicken. Doch, das geht,echt!!! Ist zwar ein hartes Stück Arbeit, aber nach einer Weile schreien die "Neuen" auch nicht mehr so laut und finden sich mit ihrem Schicksal ab. Kommt mir grad vor, wie einen jungen Hund eingewöhnen. Wenn man die ersten jaulenden Nächte der neuen Ideen rumgebracht hat, werden sie echt ganz leise und zahm

#4 RE: Hallo meine Lieben! von Elmar.F 15.07.2013 15:06

Finde ich gut, aber so weit bin ich noch nicht. Ständig springen mich Ideen an und fordern, dass ich sie und nur sie bediene. Das mache ich auch häufig, bis dann die nächste Idee kommt und ihr Recht fordert.
Ein paar Dinge bekomme ich dann zwar irgendwann umgesetzt, aber mit etwas mehr "Struktur" - neue Ideen in die Warteschlange - würde ich wahrscheinlich effektiver arbeiten. Aber, wer will schon Effektivität.
Leise und zahm in der Warteschleife, das könnte ich mir auch für mich vorstellen. Werde mal versuchen, das umzusetzen.

#5 RE: Hallo meine Lieben! von Al.Ith 16.07.2013 14:11

avatar

Genau, wobei das Zähmen wie gesagt harte Arbeit ist So ein paar Wochen, notfalls Monate, muss man das Gejammer der vernachlässigten Ideen schon aushalten. Aber dann werden sie ruhiger.

Von Effektivität WOLLEN kann allerdings keine Rede sein - pure Überlebensnotwenigkeit. Irgendwie muss ich die paar cent für meine Brötchen ja irgendwann mal verdienen ... *seufz*

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz