#1 Datenrettung von JulianeJ 19.07.2013 22:53

Hallo, liebe Fachleute,

ich muss für eine Romanszene den Server einer Softwareentwicklungsfirma crashen lassen, so dass Daten verloren gehen. Diese sollen dann übers Wochenende von einem Zweierteam gerettet werden.
Meine Fragen dazu jetzt:
Wie "funktioniert" so ein Servercrash? Wie hoch kann ein realistischer Datenverlust sein (Arbeit von wievielen Tagen, wenn sich das irgendwie so angeben lässt)?
Auf welche Weise kann das rückgängig gemacht werden? (Hierbei kommt es mir vor allem darauf an, dass meine Leute fachsimpeln können, sich irgendwelche Brocken an den Kopf werfen können) So grob jedenfalls.
Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!
VG
Juliane

#2 RE: Datenrettung von Sabine1986 27.07.2013 05:56

Hallo,

das kommt auf das Backup-System an. Jede größere Firma sichert die Daten ihrer Server nochmals, um eventuelle Ausfälle kompensieren zu können. Könnte ja auch sein, dass ein Server einfach mal so unerwsrtet abraucht.
Soviel mir bekannt ist, wird mindestens einmal pro Tag gesichert, meistens nachts, da es sich ja meist um große Datenmengen handelt.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Lg
Sabine

#3 RE: Datenrettung von JulianeJ 03.08.2013 18:36

Halle Sabine,
vielen Dank fürs Antworten!
Es ist eine mittlere Firma, mit ungefähr fünfzig Mitarbeitern (oder ist das in der Softwareentwicklungsbranche schon eine große Firma?) Wenn bei dieser letzten Datensicherung des Tages irgendwas passiert, was könnte das sein? Bzw. was müsste man tun, um die Daten des Tages zu retten? Gibt es auch eine extra Wochensicherung, die umfangreicher ist? Ich bin leider so völlig ahnungslos...

LG
Juliane

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen