#1 »Recherchieren Sie noch oder schreiben Sie schon? Als Autor von LeaKorte 25.04.2013 12:09

avatar

»Recherchieren Sie noch oder schreiben Sie schon? Als Autor effizient recherchieren«
Seminar mit Dr. Barbara Ellermeier

Samstag, den 8. Juni 2013

Ihre Bücher sollen die Leser in die Vergangenheit entführen? Dann muss alles stimmen. Sind nur ein paar Details ungenau, steht Ihre Glaubwürdigkeit als Autor auf dem Spiel. Aber die Recherche ist mühsam. Manchmal spuckt Google kaum Treffer aus, und bei Wikipedia sind mindestens 20 % falsch. Und ins Archiv gehen? In die Bibliothek? Angesichts von Benutzeranträgen, Akten, veralteten Mikrofiche-Geräten und kaum lesbaren Schriften kann einem Autor da schon mal die Puste ausgehen.

Und doch: Wenn man ein altes, fast kaputtgeliebtes Kinderspielzeug, einen verblichenen Liebesbrief in der Hand halten darf - das ist ein besonderer Nervenkitzel. Nirgendwo kann man den Menschen der Vergangenheit so nah kommen, wie bei den originalen Objekten. In dem, was sie geschrieben haben. Wie kommt man an Material für sein Buch?

Zum Ende dieses Seminars haben Sie eine Strategie. Sie wissen
. Wo es ich lohnt zu suchen (und wo nicht)
. Wann sich eine Vor-Ort-Recherche rechnet und wie man diese vorbereitet, um möglichst viel Material zu sammeln. Und dabei noch Steuern sparen kann.
. Wie Sie Experten kontaktieren und an brandneue, bisher unveröffentlichte Forschungsergebnisse gelangen
. Wie man seine Anfangs-Hemmschwelle überwindet
. Und (vielleicht das wichtigste): Wann man aufhören sollte zu recherchieren.

Referentin: Dr. Barbara Ellermeier ist die erste Historikerin, die den Archiv-Nachlass der Widerstandsgruppe »Weiße Rose« komplett ausgewertet hat. Ihre »Hans Scholl Biographie« (Hoffmann & Campe 2012) war nominiert für den OPUS-PRIMUM-Preis 2012, mit dem wissenschaftlich korrekte und zugleich gut lesbare Bücher ausgezeichnet werden. „Ein fesselndes, ja packendes Buch“, schrieb die Süddeutsche Zeitung; der Tagesspiegel nannte die Biographie einen »Thriller«. Ihr erstes Romanprojekt wurde mit dem Martha-Saalfeld-Preis sowie einem Schriftsteller-Stipendium ausgezeichnet. Dr. Barbara Ellermeier recherchiert für Autoren (u.a. von Random-House, Blanvalet, Rowohlt und Bastei Lübbe), die ihre Leser jenseits von Klischees in die Vergangenheit entführen wollen.

Organisatorisches
Termin und Ort: Samstag, den 8. Juni 2013, 10.00 bis 16.00 Uhr
Medienladen im Kurt Esser Haus, Markenbildchenweg 38, 56068 Koblenz
>> unmittelbar am Bahnhofsvorplatz HBF Koblenz

Kosten
Für Mitglieder des Literaturwerks Rheinland-Pfalz Saar 50,- €
Für Nicht-Mitglieder 80,- €

Mehr hier: http://www.literaturwerk.net/seminare.htm#koblenz

Das Anmeldeformular finden Sie hier (Word-Dokument): http://www.literaturwerk.net/dl/2013_Anm...r-Recherche.doc

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an: Eva Pfitzner
2. Vorsitzende Literaturwerk Rheinland-Pfalz-Saar e.V.
Amselsteg 2, 56332 Dieblich.

>> Gerne auch per Mail: Eva.Pfitzner@Leserattenservice.de

#2 RE: »Recherchieren Sie noch oder schreiben Sie schon? Als Autor von Al.Ith 24.06.2013 19:33

avatar

heul, dieses Seminar hätte ich besuchen sollen! Da schreibe ich eine ganz unschuldige mail mit der Bitte um eine Quellenangabe zu einer bestimmten Aussage, bekomme die auch sofort, und dann hänge ich Stunden im www rum und suche die Texte (Keilschrift!!), Übersetzungen davon und andere Infos. Dabei hatte ich grad so schön mit Plotten angefangen, als die Antwortmail kam. Grumpf!!!

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz