#1 London um 1888 von Martina 02.06.2013 12:40

Hallo, ich suche für meinen ersten historischen Roman Informationen über London im Jahr 1888. Bisher habe ich überwiegend Seiten gefunden, die sich mit Jack the Ripper beschäftigen. Gab es zu dieser Zeit schon Ausweisdokumente? Und wie hat man sich damals in Schrift und Sprache ausgedrückt?!

Herzlichen Dank im Voraus und lieben Gruss, Martina

#2 RE: London um 1888 von Hope 19.06.2013 09:02

avatar

Über Ausweisdokumente kann ich Dir leider konkret nichts sagen, doch London 1888, das ist mitten in der viktorianischen Ära, also der Regierungszeit Königin Viktorias. Diese Zeit war einerseits sehr durch die imperialistischen Bestrebungen Englands und andererseits auch durch die foranschreitende industrieelle Revolution mit all ihren wirtschaftlichen und soziologischen Konsequenzen geprägt.
Man findet im auch im Internet etliche Informationen über dieses Zeitalter, vielleicht lässt sich da auch etwas hinsichtlich deiner konkreten Frage nach den Ausweisen finden.

Hinsichtlich der Ausdrucksweise in einer Epoche hilft sicherlich immer ein Blick in die jeweilige Literatur. Da wirst vielleicht bei Dickens, Oscar Wilde oder auch Arthur Conan Doyle fündig. Ein Großteil der Geschichten um Sherlock Holmes spielen beispielsweise im viktorianischen London.

#3 RE: London um 1888 von Sabine1986 27.07.2013 06:04

Hallo,

Soviel ich weiß, haben Kinder ihre Väter mit Sir angeredet und grundsätzlich mit Euch und Ihr.
Eine gute Seite um einen Eindruck zu bekommen, ist folgende:

http://the-gaiety-girl.blogspot.de/?m=1

LG
Sabine

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz